Wassergymnastik

Schützendes Wasser

Wassergymnastik

Die ersten neun Monate unseres Lebens umgibt uns Menschen schützendes Wasser. Ein Wasserschwall begleitet uns an Tageslicht. Wasser erhält uns am Leben.

In unserem Leben begleitet uns das Wasser in vielen lebenswichtigen Situationen. Wir nutzen es auch zur Gesunderhaltung und zur Wiedererlangung unserer Gesundheit.

Wasser ist für alle geeignet

Wassergymnastik

Wasser gibt uns die Möglichkeit, in ihm gelenkschonend Sport zu treiben.

Durch das besonders Rücken- und Gelenk schonende Bewegungstraining im Wasser, ist Wassergymnastik für alle Menschen geeignet. Die gymnastischen Übungen werden im Flach- und Warmwasserbecken 1,35 Meter bei einer Wassertemperatur von ca 34 ° C und im Tiefwasser bis 1,75 bei einer Wassertemperatur von ca 29 ° C durchgeführt.

Hervorragendes Training

Wassergymnastik

Im Flachwasserbecken können auch Mitglieder, die nicht schwimmen können, an den Kursen teilnehmen.

Der Wasserwiderstand sorgt bei den Übungen für einen natürlichen Kraftaufwand und bietet somit ein hervorragendes Training, welches das Herz-Kreislaufsystem kräftigt und die Muskulatur aufbaut. Ebenso ist die Gymnastik im Wasser durch den Auftrieb leichter und auch für Patienten geeignet, die künstliche Knie- bzw. Hüftgelenke oder Probleme mit der Wirbelsäule haben.